Die Geschichte des Apensener Tennisclub von 1980 e.V.

Es begann 1980. Eine Gruppe junger sportbegeisteter Apensener setzte sich zusammen, um einen Tennisverein zu gründen. Einen geeigneten Standort für die Tennisplätze zu finden, gestaltete sich anfangs schwierig. An der Zevener Straße konnten dann zwei Tennisplätze und ein Clubhaus in Eigenregie errichtet werden. Inzwischen gab es viele Interessenten und eine Warteliste.

1984 konnte der Spielbetrieb aufgenommen werden. Der Apensener Tennisclub (ATC) wuchs schnell auf über 200 Mitglieder heran, ein dritter Platz war dringend erforderlich und wurde errichtet.

Inzwischen konnte das 40jährige Vereinsjubiläum gefeiert werden. Die Mitgliederzahl ist bei 190. Es ist zu jeder Tageszeit möglich, von Ende April bis in den Oktober hinein seinen Tennissport auszuüben. Jugendliche beleben den Verein, teilweise sind es die Enkel der Gründungsmitglieder in der dritten Generation. Ausgebildete Trainer stehen Anfängern und Fortgeschrittenen zur Verfügung, vereinsinterne Turniere und Veranstaltungen mit befreundeten Nachbarvereinen runden das Tennisjahr ab.

Vorsitzende des ATC von 1980 bis heute:

Rita Drechsel

Lorenz Heister

Ulrich Hille

Bernd Klindworth

Sven Schewe

Ehrenvorsitzende

Ehrenvorsitzender

Unser Vorstand

1. Vorsitzender

Sven Schewe

2. Vorsitzende

Uta Oelkers

Kassenwart

Jürgen Klindworth

Sportwart

Martin van der Vorst

Jugendwart

Timo Heitmann

Platzwart

Christoph Lück

Schriftwartin

Maren Lenknereit

Pressewartin

Heike Fock

Unsere Trainer

Kostenpflichtige Gruppen- und Einzeltrainingsstunden können bei unseren hochmotivierten Trainern gebucht werden.

Trainer

Andreas Rautenberg

Trainer

Lars van der Wee

Trainer

Anderson Bonin

Trainer

Tobias Scholtis